Samstag, Juli 20, 2024
More
    StartNewsAllgemeinOculus kauft The Eye Tribe

    Oculus kauft The Eye Tribe

    Das Eye-Tracking wird wohl in den nächsten Generationen von VR-Headset einzughalten. Mit Eye-Tracking kann durch Foveated Rendering viel Rechenleistung eingespart werden, denn es muss mit diesem Verfahren nur der Punkt mit der vollen Auflösung gerendert werden, den der Spieler auch wirklich anschaut. Zudem könnten Social Spiele deutlich davon profitieren, indem die Augenbewegungen auf den Avatar übertragen wird. So können Mitspieler erkennen ob der Gegenüber einen anschaut oder nicht.

    https://www.youtube.com/watch?v=2q9DarPET0o

    Dies hat auch Oculus erkannt und hat sich das auf Eye-Tracking spezialisierte Startup The Eye Tribe gekauft. Die von The Eye Tribe entwickelte Technik soll günstig sein und in diversen VR-Headset verbaut werden können. Was Oculus damit genau vorhat, wird sich zeigen. Doch bereits vor dem Kauf von Oculus konnte The Eye Tribe von Investoren 7,6 Millionen US-Dollar einsammeln.

     

    Zufall

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Aktuelles