Sonntag, Juni 23, 2024
More
    StartNewsSpieleStar Wars: Squadrons wird günstiger als erwartet

    Star Wars: Squadrons wird günstiger als erwartet

    Im Oktober erscheint mit Star Wars: Squadrons wohl eines der größten VR Spiele des Jahres. Nun gab Entwickler EA bekannt das es kein Vollpreisspiel werden wird, sondern es sich lediglich um die 40 US-Dollar bewegen wird.

    Der Grund warum das Spiel nicht wie üblich knapp 60 US-Dollar kosten wird, sondern EA sich hier für lediglich 40 US-Dollar entschieden hat, ist relativ einfach. Auch wenn es sich bei Star Wars: Squadrons um ein relativ umfangreiches Spiel handelt, so ist es doch im Vergleich zu den anderen von EA entwickelten Titel kleiner. Daher hat man sich für einen niedrigeren Verkaufspreis entschieden.

    „Die Spiele haben alle eine unterschiedliche Größe und die meisten unserer Spiele haben im Moment eine riesige Größe“, sagte EA-Finanzchef Blake Jorgensen. „Wir haben das Spiel entwickelt, um uns wirklich auf das zu konzentrieren, was wir von den Konsumenten gehört haben, und das ist eine der größten Fantasien, in der Lage zu sein, einen X-Wing oder einen TIE-Fighter zu fliegen und in einem Luftkampf zu sein.“

    „Es hat also nicht die Breite einiger unserer Spiele, aber es ist trotzdem ein unglaubliches Spiel. Deshalb haben wir uns entschieden, den Preis etwas niedriger anzusetzen. Um auch so vielen Leuten wie möglich den Zugang zu ermöglichen, die diese Star Wars-Fantasie haben.“

    Gerade in Zeiten in denen die Spiele immer teurer werden dürfte uns ein niedriger Anfangspreis freuen. Zu bedenken ist allerdings das EA erneut Mikrotransaktionen ins Spiel implementiert. Wir hoffen, dass es EA nicht übertreibt und es kein Pay to Win wird.

    Erscheinen wird Star Wars: Squadrons am 2. Oktober für PC sowie Konsolen und natürlich für PC VR und PlayStation VR.

    Zufall

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Aktuelles