Samstag, Juni 15, 2024
More
    StartNewsAllgemeinValve VR Cybercafé mit neuem SteamVR Lizenzmodell

    Valve VR Cybercafé mit neuem SteamVR Lizenzmodell

    Nachdem HTC bereits für ihre Viveport Plattform ein Lizenzmodelle für Arcade-Hallen eingeführt hat, zieht Valve nun nach. Wo sich HTC nur auf Spiele/Anwendungen für die HTC Vive beschränkt, möchte Valve neben der HTC Vive auch Lizenzmodelle für die Oculus Rift oder das HDK 2 anbieten.

    Das Problem bei Virtual Reality ist aktuell noch das die komplette Hardware recht teuer ist. Zudem wird für Room-Scale Erfahrungen wie bei der HTC Vive oder der Oculus Rift ein entsprechend viel Platz benötigt. Daher ist es nicht verwunderlich das wie früher Arcade Hallen eröffnen in dem man für verhältnismäßig wenig Geld in den vollen Genuss von Virtual Reality kommen kann.

    Da dies wohl ein lohnender Markt zu werden scheint, ist es nicht verwunderlich das auch Valve ein Stück davon abhaben möchte. Neben diversen Lizenzen für diverse Spiele gibt es auch kostenloses was jeder ohne kosten zeigen kann. Hier fällt z. B. The Lab oder Portal Stories: VR von Valve dadrunter.

    Zufall

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Aktuelles