Mittwoch, Juni 23, 2021
More
    StartNewsVirtual RealityXbox Project Scarlett ohne VR Support?

    Xbox Project Scarlett ohne VR Support?

    Gestern fand im Vorfeld der E3 die Microsoft Keynote statt. Neben einen Haufen neuer Spiele für den PC und die Xbox One, hat Microsoft auch ihre neue Konsolengeneration Xbox Project Scarlett vorgestellt.

    Wer die Hoffnung hatte das die nächste Konsolengeneration von Microsoft endlich VR unterstützt, den müssen wir leider enttäuschen. Wir selbst haben auch gehofft, aber Microsoft hat nicht ein Wort zum Thema VR erzählt. Weder das die neue Xbox VR unterstützt, noch das sie es nicht tut.

    Basierend auf Zen 2 und Navi-Prozessoren von AMD soll die neue Konsole „viermal leistungsfähiger als die Xbox One X“ sein. Zusätzlich eine Unterstützung von 120Hz-Ausgabe, 8K-Auflösung, variabler Framerate und Hardwarebeschleunigung durch Raytracing haben. Zusätzlich ist die Xbox Project Scarlett mit einer superschnellen SSD und GDDR6 für drastisch reduzierte Ladezeiten ausgestattet. Microsoft verspricht auch, dass die Konsole den gleichen Inhalt wie die bestehenden Xbox One und Xbox One X Konsolen unterstützt.

    Somit bleibt weiterhin für VR Nutzer nur die PlayStation 5 mit der PlayStation VR übrig. Hier hat Sony ja bereits bestätigt, dass die neue Generation ihrer Konsole erneut VR unterstützen wird und auch ein neues VR Headset in Entwicklung ist.

    Zufall

    Kommentieren Sie den Artikel

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Aktuelles