Donnerstag, November 26, 2020
More
    Start News Virtual Reality Entspannen mit Magenta VR

    Entspannen mit Magenta VR

    Das Wetter wird schlechter, die aktuelle Lage ist angespannt. Was gibt es da Besseres als sich das VR-Headset aufzusetzen und zu entspannen? Die Telekom bietet in der Magenta VR App dafür ganz frische „Relax Sessions“.

    Die neuen 360-Grad-Videos von Magic Horizon Videos Day at the River, Dolphins‘ Dream, Gorge Walk und Golden Autumn beeindrucken durch ihre beruhigenden visuellen und akustischen Effekte und ergänzen die bereits vorhandene Auswahl an Relax Clips.

    Die einzelnen „Sitzungen“ sind ideal für alle, die sich im Alltag, im Studium oder im Job starken mentalen Belastungen ausgesetzt fühlen. Auch wer auf maximale Konzentration und geistige Fitness angewiesen ist, profitiert von der sphärischen Erfahrung. Selbst für Burnout-Patienten, Senioren, Menschen mit eingeschränkter Mobilität sowie Menschen in medizinischen Langzeitbehandlungen bieten die thematischen Videos begleitende Beschäftigungs- und Therapieansätze. Relaxen in VR ist einfach und unkompliziert – in der Magenta VR App findet ihr die Rubrik „Relax“ direkt auf der Startseite und könnt mit Oculus Go oder Smartphone (iOS, Android) direkt loslegen.

    „Der Ansatz von Magic Horizons, binaurale, orchestrale Musikalische Erfahrungen in Verbindung mit stereoskopischen Bildern in Virtual Reality zu schaffen, zielt damit auf Entspannungswirkung, Stress- sowie Angstreduktion ab.”

    Bestätigte Wirksamkeit

    Eine Studie der Humboldt Universität zu Berlin bestätigt die positive Wirkung von Entspannungsinhalten in virtueller Realität: „Die Studien zeigen, dass das für eine hohe Entspannungswirkung entscheidende Maß an gefühlter Präsenz mit VR die zurzeit bestmögliche Technologie ist. Unterstützt wird die visuelle Intensität durch die stereoskopischen Inhalte, die auch Magic Horizons bietet. Die hohe Renderqualität der Magic Horizons Erfahrungen spielt dabei ebenfalls eine entscheidende Rolle und verstärkt den Präsenzeffekt“, bestätigt Dr. Christian Stein, Lehrbeauftragter Basisprojekt Virtuelle und reale Architektur des Wissens, IBI an der HU Berlin. „Der Ansatz von Magic Horizons, binaurale, orchestrale Musikalische Erfahrungen in Verbindung mit stereoskopischen Bildern in Virtual Reality zu schaffen, zielt damit auf Entspannungswirkung, Stress- sowie Angstreduktion ab.”

    Neu in der Relax-Mediathek

    Day at the River

    Türkises Wasser außerhalb der Karibik, das gibt es nicht? Im bayrischen Karwendelgebirge sprudelt die Isar – und dort gibt es auch türkises Wasser. Wir stehen in Day at the River an der Isar, beobachten das frische Nass, wie es langsam an uns vorbeifließt. Gerade die türkisgrüne Färbung des Wassers soll laut der Humboldt Studie besonders beruhigend auf die menschliche Psyche wirken.

    Dolphins Dream

    Ist das ein Hai? Das wäre sicherlich alles andere als beruhigend. Aber zum Glück sind es, wie der Name schon vermuten lässt, nur Delphine. Wobei „nur“ Delphine etwas untertrieben formuliert ist. Wir befinden uns inmitten eines riesigen Schwarms von Delphinen und können mit ihnen gemeinsam durch das Meer tauchen uns sie dabei beobachten wie sie ihre magischen Tänze aufführen. Begleitet von Gitarren mit orchestralen und World-Ethno-Einflüssen treten unsere Alltagssorgen in den Hintergrund. Denn unserem Gehirn ist es vollkommen egal, ob wir uns selbst unter Wasser befinden oder bequem auf der Couch sitzen.

    Gorge Walk

    Wer es im Sommer nicht geschafft hat, an die frische Luft in den Bergen zu kommen, der kann das nun in Gorge Walk virtuell nachholen. Wir begeben uns auf eine geführte Höhenwanderung in den Alpen und können dabei neue Energie für den Alltag schöpfen.

    Golden Autumn

    Wer hingegen einen schönen Herbsttag lieber mag, der kann in Golden Autumn einen wunderschönen Herbsttag in Litauen verbringen. Umgeben von goldgelbem Laub befinden wir uns in einem Wald, wo wir die Seele baumeln lassen können und dabei unseren Blick auf einem See ruhen lassen. Die binaurale musikalische Untermalung sorgt für absolute Entspannung.

    Magenta VR

    Alle 360-Grad-Filme die hier vorgestellt wurden, könnt ihr euch kostenlos in der Magenta VR App für iOS, Android oder VR-Headsets wie Oculus Go anschauen. Wer Magenta VR noch nicht kennt: Die interaktive App der Telekom gibt es bereits seit 2017 und bietet die besten VR-Erlebnisse und 360-Grad-Inhalte auf Abruf oder als Livestream. Über 200 verschiedene Clips aus dem Bereichen Reisen, Sport, Musik, Natur, Unterhaltung und Entspannung sind in der stetig wachsenden Mediathek abrufbar.

    Die Magenta VR App gibt es für iOS, Android und Oculus Go bzw. Samsung Gear VR. Andere VR Headsets werden aktuell leider noch nicht unterstützt.

    Weitere Informationen gibt es direkt auf www.telekom.de/virtual-reality

    Zufall

    Microsoft nennt technische Details zu Acers VR-Brille

    Microsoft hat im Herbst 2016 auf einer Pressekonferenz so ganz nebenher angekündigt mit diversen Partnern eine eigene VR-Brille auf den Markt bringen zu wollen....

    Arizona Sunshine – Dead Man DLC verspätet sich für PlayStation VR

    Auf dem PC hat Arizona Sunshine bereits im Mai das Dead Man DLC erhalten. Die PlayStation VR Nutzer sollten sich hingegen noch bis Juni...

    Last Labyrinth: Escape Room erschienen

    Mit deutlich Verspätung, hat es Last Labyrinth aber nun geschafft. Es ist gestern für die Oculus Quest, Oculus Rift (S), HTC Vive (Pro/Cosmos), Valve...

    Oculus Rift benötigt nun Windows 10

    Oculus hat die Mindestanforderungen für die Oculus Rift aktualisiert. Statt mindestens Windows 7 wird nun Windows 10, vorausgesetzt wenn man alle Funktionen nutzen möchte....

    Rec Room: Update bringt privaten Loungebereich und Invite-Only Aktivitäten

    Ein neues Update für die beliebte Social-VR-App Rec Room fügt einen privaten Raum hinzu, wo ihr euch mit Freunde treffen könnt. Zudem könnt Ihr...

    Kommentieren Sie den Artikel

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Aktuelles