Sonntag, Januar 24, 2021
More
    Start News Spiele Espire 1: VR Operative - Drei Millionen US-Dollar Umsatz

    Espire 1: VR Operative – Drei Millionen US-Dollar Umsatz

    Das Entwicklerstudio Digital Lode hat bekannt gegeben, dass man mit ihrem neusten VR Titel Espire 1: VR Operative im ersten Jahr drei Millionen US-Dollar Umsatz einspielen konnte. Zur Feier dieser Zahl und zum 1-jährigen Bestehen des Spiels, gibt es nun ein Update welches einige Verbesserungen für die Oculus Quest und Oculus Quest 2 mit sich bringt.

    Die drei Millionen Umsatz kommen nicht nur von der Oculus Quest Version, sondern man hat damals das Spiel zeitlich für die PlayStation VR, Oculus Quest und alle Steam kompatiblen VR Headset veröffentlicht und somit quasi alle Nutzer die ein VR Headset haben zeitgleich abgesteckt.

    Es ist aber auch ein Zeichen für andere Entwickler das sich VR Titel durchaus lohnen, wenn können. Gerade größere Entwickler schrecken vor den geringen Verkaufszahlen der VR Titel noch ab.

    Das nun veröffentlichte Update ist gerade für Oculus Quest (2) Nutzer interessant. So bringt es doch einige Verbesserungen mit sich die für mehr Spielspaß sorgen sollte.

    • Erhöhte Auflösung
    • Weniger Foveated Rendering
    • Neue Partikeleffekte
    • Unterschiedlicher Trittschall für unterschiedliche Böden
    • Anpassung der Farben an die Quest 2 Displays
    • In der Hocke wird die Musik leiser und Tritte und Stimmen lauter

    Zufall

    Kommentieren Sie den Artikel

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Aktuelles