Samstag, Oktober 24, 2020
More
    Start News Virtual Reality Oculus Rift ist tot

    Oculus Rift ist tot

    Was bereits seit einiger Zeit vermutet, macht Facebook nun offiziell. Die Oculus Rift S wird das letzte Headset der Rift Reihe sein. Man wird nun sich komplett auf die Oculus Quest konzentrieren. Das bedeutet aber nicht das aus für PC-VR von Oculus.

    Nun hat es Facebook also offiziell gemacht und die Oculus Rift S wird im Laufe des Jahres vom Markt verschwinden. Dafür wird man sich verstärkt auf Oculus Quest mit Oculus Link konzentrieren und so weiterhin ein PC-VR Erlebnis bieten welches wir bereits von der Rift S kennen.

    Dank Oculus Link könnt ihr das sonnst autarke Oculus Quest Headset per Kabel an euren PC anschließen und dann eure PC-VR Titel aus dem Oculus Store auf der Quest spielen. Ihr habt also quasi eins autarken Headsets sowie ein kabelgebundenes Headset.

    Wer jetzt vermutet, dass es keine neuen VR Titel für den PC kommt, da versicherte Facebook das man auch da weiterhin dran ist den Bereich zu erweitern. Ein gutes Beispiel ist das von EA entwickelte Medal of Honor: Above and Beyond. Dieses wurde auch erneut auf der Facebook Connect gezeigt und dieses wird ausschließlich für den PC erscheinen und somit mittels Oculus Link auch für die Oculus Quest 2 nutzbar sein.

    Das sich Facebook zu diesem Schritt entschieden hat, ist zu verstehen. So braucht man nicht zwei Produktlinien pflegen, sondern kann sich auf eine konzentrieren. Gerade weil Oculus Link so gut funktioniert das die Existenz einer Oculus Rift eigentlich nicht notwendig ist.

    Zufall

    Stranger Things VR Erfahrung für PlayStation VR

    Mit Stranger Things hat Netflix wohl einer der aktuell beliebtesten Serien im Angebot. Vor Kurzem ist erst die zweite Staffel bei Netflix gestartet und...

    Rec Room erreicht die Eine-Millionen Marke

    Wenn es um Social VR Apps geht, ist Rec Room mittlerweile wohl das größte seiner Art. Dabei deckt es die VR Headsets Oculus...

    Valve Index bereits enthüllt

    Eigentlich war, als Datum der 1. Mai für die Veröffentlichung der Valve Index angesetzt aber bereits gestern hat Valve die Produktseiten bei Steam veröffentlicht....

    Paranormal Activity für PlayStation VR mit Aim-Controller?

    Wer Horror Spiele mag, der sollte sich Paranormal Activity: The Lost Soul einmal anschauen. Bisher gibt es das Spiel für die HTC Vive und...

    Valve möchte mit Skeletal Input Hand Animation verbessern

    Eine möglichst realistische Animation der eigenen Figur in VR gehört zu einen der wichtigsten Bestandteile. Dies ist mit aktueller Technik nicht so einfach, daher...

    Kommentieren Sie den Artikel

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Aktuelles