Sonntag, November 27, 2022
More
    StartNewsAllgemeinInsta360 geht Partnerschaft mit Matterport ein

    Insta360 geht Partnerschaft mit Matterport ein

    Der 360 Grad Kamerahersteller Insta360 ist eine Partnerschaft mit Matterport eingegangen um das Erstellen virtueller Rundgänge mit der neuen Insta360 One X zu vereinfachen.

    Die Partnerschaft ermöglicht es virtuellen Rundgänge, eine Immobilie schnell in 360 Grad mit der Insta360 ONE X-Kamera zu erfassen und dann mit der KI-basierten Software von Matterport einen interaktiven 3D-Grundriss und einen Rundgang mit Tiefen- und Flächendaten zu erstellen. Das Ergebnis ist, dass virtuelle Touren in Profiqualität jetzt von jedem mit der einfach zu bedienenden Flaggschiffkamera von Insta360 erstellt werden können.

    Die neue Partnerschaft ist Teil der zunehmenden Fokussierung von Insta360 auf den wachsenden Enterprise-Markt für 360-Kameras, zu dem auch der Start einer neuen Seite mit 360 Unternehmensanwendungen gehört. Insta360 kündigte auch bevorstehende Integrationen mit einer Reihe anderer beliebter virtueller Tourplattformen an, darunter iStaging, Immoviewer, Cupix, VPiX und Kuula.

    „Der heutige Tag ist ein großer Schritt nach vorne für die 360-Erfassung in Immobilien“, sagte Michael Shabun, Director of Marketing, North America von Insta360. „Virtuelle Touren waren früher teuer, zeitaufwändig und komplex. Mit dem ONE X kann jeder mit ein paar Handgriffen einen erstellen.“

    Eine virtuelle Tour mit Matterport und der Insta360 ONE X zu erstellen, könnte nicht einfacher sein. Nach der Ankunft in einer Immobilie verbindet der Fotograf oder Imobilienmarkler über die mobile App von Matterport mit dem ONE X.

    Dann einfach den Schritten in der App folgen, während man die 360-Grad-Fotos an wichtigen Stellen auf dem gesamten Grundstück aufnimmt. Mit der ONE X genügt ein einziger Fingertipp, um ein nahtloses 360-Grad-Foto aufzunehmen, und die 18 MP-Auflösung und der automatische HDR-Modus der Kamera machen sie perfekt für die Innenaufnahmen.

    Sobald jeder Raum abgedeckt ist, können die die Fotos auf die Cloud-basierte virtuelle Tourplattform von Matterport hochgeladen werden und die Inhalte werden automatisch in einen interaktiven 3D-Raum umgewandelt, einschließlich Tiefen- und Flächenmessungen. Die daraus resultierende virtuelle Tour kann einfach geteilt oder einem Immobilienverzeichnis hinzugefügt werden.

    Die Integration von Matterport befindet sich derzeit in der Beta-Phase, die Veröffentlichung ist für März geplant. Insta360 ONE X-Benutzer können noch heute unter matterport.com/register den Zugang zur Beta beantragen. Ebenfalls im März wird Matterport eine neue Abonnementstufe für 9,99 $ pro Monat für seine Software für virtuelle Touren einführen, die darauf ausgelegt ist, ONE X-Benutzer, die neu auf der Plattform sind, problemlos zu integrieren.

    Zufall

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Aktuelles